Flugzeugwrack

Wattwanderung-Bernsteinsuche im Muschelfeld

Wattwanderung-Bernsteinsuche

Manchmal gibt es bei einer Wattwanderung auch Überraschendes zu entdecken.

In Sichtweite des Eidersperrwerkes hat das Watt vor Vollerwiek ein englisches Flugzeugwrack aus dem zweiten Weltkrieg frei gegeben. Es war jahrelang vom Wattboden bedeckt.

Das Wrack liegt am Fahrwasser der Eider, ca 2 km vom Vollerwieker Nordseedeich entfernt.

Zu sehen sind eine Tragfläche, Teile der Pilotenkanzel und diverse Wrackteile und Munitionsreste.

Zwischenzeitlich ist der größte Teil des Wracks wieder von Sedimenten bedeckt und fast verschwunden.

Fotos vom Flugzeugwrack:

Vermutung:
Im zweiten Weltkrieg flogen, während der Bombardierung Hamburgs, englische Kampfverbände die Eider hinauf um auf dem Rückweg hier wieder zurückzukehren.
Eventuell handelt es sich hier um ein englisches Flugzeug, das von der deutschen Flugabwehr stark beschädigt wurde und hier in der Eidermündung abstürtzte.